Table of Contents Table of Contents
Previous Page  84 / 96 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 84 / 96 Next Page
Page Background

82

Besuche von Bildungseinrichtungen I, 19. Januar 2017

Donnerstag, 19.01.2017

09.00 – ca. 15.00 Uhr

Bildungsreise

Besuch von Münchner Bildungseinrichtungen I

Städt. Anita-Augspurg-Berufsoberschule

Spielhaus Sophienstraße

MittelschuleWittelsbacherstraße

Verschiedene Bildungseinrichtungen gewähren Einblick in ihre pädagogischen

Konzepte. Die Einrichtungen werden gemeinsam mit dem Bus angefahren. Die

Führung beginnt an der Städt. Anita-Augspurg-Berufsoberschule und endet an der

Mittelschule Wittelsbacherstraße.

Städt. Anita-Augspurg-Berufsoberschule

Die Städt. Anita-Augspurg-Berufsoberschule ist Hauptpreisträgerin des Münchner

Schulpreises 2016. Eigenverantwortung und Vertrauen werden durch individua-

lisierte Angebote und Freiräume zur Selbstentfaltung gefördert. Die Professio-

nalität der eingesetzten Lehrkräfte und das Engagement der Schülerinnen und

Schüler bei schulinternen Aktivitäten wie Arbeitskreisen und Lernnachmittagen

verstärken sich dabei in ihrer positiven Wirkung. Die schuleigene Kindertages-

stätte ermöglicht als private Elterninitiative bereits seit 1988 den Schulbesuch für

junge Eltern.

Spielhaus Sophienstraße

Das Spielhaus Sophienstraße ist eine offene Einrichtung des Kreisjugendrings

München-Stadt für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Aufgrund der Nähe zum

Hauptbahnhof war das Spielhaus schon sehr früh von Gentrifizierung betrof-

fen und hat deshalb den sozialräumlichen Ansatz in der pädagogischen Arbeit

verstärkt ausgebaut. Das Spielhaus unterhält zahlreiche Schulkooperationen und

Bildungsangebote, wie z. B. Streitschlichterausbildung, Konfliktbewältigung an

Grundschulen, Projekte mit Schulklassen und die Mittagsbetreuung im Rahmen

des Ganztags mit dem Städt. Luisengymnasium.